Corona

  1. 250 Millionen Euro
  2. 2G-Gottesdienst
  3. 34 Prozent
  4. 3G
  5. 50 Prozent
  6. Aargau
  7. Abbruch
  8. Abgesang
  9. Agenda 2030
  10. Ambulanz
Sucharit Bhakdi und Gerald Hauser: 'Die Freiheit siegt!'
CORONA-SYMPOSIUM

Sucharit Bhakdi und Gerald Hauser: 'Die Freiheit siegt!'

Initiator Gerald Hauser zeigte sich stolz über die gelungene Veranstaltung und bedankte sich für die Unterstützung. Allen voran bei FPÖ-Chef Herbert Kickl, der das Symposium am Freitag eröffnete. Mehr als 1.000 Interessierte nahmen daran Teil und zeigten heftige Emotionen. Die Redebeiträge zeigten klar, so Hauser: "Es ist Hochverrat, was hier begangen wurde!" Weiterlesen...

CORONA-SYMPOSIUM: Medien und Pandemien - Wie wir unterdrückt werden
Dr. Reuther und AfD-Gründer Renner

CORONA-SYMPOSIUM: Medien und Pandemien - Wie wir unterdrückt werden

Der Status-Gastautor und Experte Dr. Gerd Reuther zeigte auf dem Corona-Symposium der FPÖ auf, wie die Eliten seit jeher Pandemien und Seuchen zur Kontrolle und Unterdrückung der Bevölkerung nützen. Der Mitbegründer der AfD, Martin Renner, machte Mut: Gegen die PsyOps des Systems müsse man mit Humor ankämpfen. Der Politiker demaskierte das Zusammenspiel zwischen Politik und Medien: "Die vierte Gewalt hat sich abgeschafft". Weiterlesen...

Aufarbeitung und Verhinderung der WHO-Diktatur: Handschellen müssen klicken
CORONA-SYMPOSIUM

Aufarbeitung und Verhinderung der WHO-Diktatur: Handschellen müssen klicken

Laut Prof. Sucharit Bhakdi ist das FPÖ-Corona-Symposium die beste Aufarbeitungsveranstaltung, die je durchgeführt wurde. Die Redner forderten, dass die Politik zur Verantwortung gezogen wird: "Es müssen Handschellen klicken". Doch nicht nur die Aufarbeitung tut Not. Jetzt gilt es, die "WHO-Gesundheitsdiktatur" zu verhindern. Im Mai d.J. soll sie eingeführt werden. Weiterlesen...

Mut-Mediziner und Politiker bei Corona-Symposium: Die Bevölkerung wurde offen betrogen
SYMPOSIUM FÜR DIE FREIHEIT

Mut-Mediziner und Politiker bei Corona-Symposium: Die Bevölkerung wurde offen betrogen

Beim CORONA-SYMPOSIUM der FPÖ klärte Dr. Hannes Strasser über die neuen Erkenntnisse durch die RKI-Protokolle auf. Sie beweisen: "Die Politik hat die Bevölkerung offen betrogen. Auch in Österreich!" Mehr als 1.000 "Schwurbler" nahmen Teil. Initiiert wurde die Veranstaltung vom bekannten Mut-Politiker Gerald Hauser (FPÖ). Nach der Bombe der RKI-Protokolle will man auch in Österreich endlich Aufklärung. Dr. Ronald Weikl und Dr. Christina Baum berichteten über ihre Widerstandserfahrungen und setzten Ziele für die Aufarbeitung. Weiterlesen...

CORONA-AUFARBEITUNG: Sucharit Bhakdi gibt Wahlempfehlung für FPÖ ab!
'Österreich kann Welt aus der Hölle führen'

CORONA-AUFARBEITUNG: Sucharit Bhakdi gibt Wahlempfehlung für FPÖ ab!

Niemand geringerer als der vom Widerstand gefeierte Mikrobiologe Prof. Dr. Sucharit Bhakdi klärte bei der FPÖ mit weiteren Experten über das irre Impfexperiment auf. Herbert Kickl kündigte ihn bei der Eröffnung des Symposiums am Freitag als einen "Engel" an, eine "Lichtgestalt", die auch ihm Hoffnung gegeben habe in der schweren Zeit des Corona-Wahnsinns. Heute gab er eine Wahlempfehlung für die FPÖ ab. Sie sei die einzige Kraft, die gegen die Einheitspartei eine Chance habe. Und Österreich könne damit zum Vorreiter, zum Retter, weltweit werden. Weiterlesen...

Auch in Österreich: Corona-Politik nachweislich Willkür wider Experten-Wissen
Enge Verzahnung mit RKI

Auch in Österreich: Corona-Politik nachweislich Willkür wider Experten-Wissen

Die freigeklagten RKI-Protokolle sind eine Zäsur: Erstmals ist schwarz auf weiß belegt, dass Corona auf politisches Geheiß hin - entgegen besseres Wissen und Expertenrat - zur Todesseuche aufgeblasen wurde. Auch in Österreich gibt es deutliche Anzeichen, dass es ähnlich ablief. In einer Pressekonferenz am heutigen Freitag bezogen die Corona-Aufdecker Mag. Gerald Hauser (FPÖ) und Dr. Hannes Strasser dazu Stellung und erklärten, warum es eine vollständige Offenlegung der heimischen Protokolle braucht - inklusive jener zu den Befangenheiten der Regierungsexperten sowie der Entscheidungsgrundlage, auf deren Basis man die Bevölkerung ohne Not in Angst und Schrecken versetzte. Weiterlesen...

Die Wunden des Corona-Despotismus können nur Unbeteiligte heilen!
Täter & Mitläufer für Aufarbeitung ungeeignet

Die Wunden des Corona-Despotismus können nur Unbeteiligte heilen!

Dass in diesen Tagen inmitten unserer Gesellschaft neue totalitäre Tendenzen offenbar werden, wenn sich Verfassungsschutz, Bundesinnenministerin, mahnende Politiker, Mehr-oder-weniger-Experten, E- bis F-Promis, Aktivisten, Journalisten, Pluralisten und andere selbsternannte Gutmenschen zu einem Kartell zusammentun, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, von bürgerlich bis "Nazi" alle Bürger in eine Schublade zu stecken, die nicht dem linken Zeitgeist zu dienen bereit sind, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir in den 2020er-Jahren bereits eine faktische Diktatur erlebt haben. Weiterlesen...

RKI-Files: Grüner Impfpflicht-Architekt lobt 'Volksverpetzer'-Hetzartikel
Gift & Galle gegen kritische Stimmen

RKI-Files: Grüner Impfpflicht-Architekt lobt 'Volksverpetzer'-Hetzartikel

Das linksradikale Portal "Volksverpetzer" inszeniert sich als sogenannter "Faktenchecker". Anders als ähnliche Angebote pfeift es auf jede Neutralität. Kritische Stimmen werden als "Leute, die die Demokratie unterminieren oder abschaffen wollen" abgestempelt und beflegelt. Besonders war seine Rolle in der Corona-Zeit, als das Portal mit irren Artikeln gegen mutige Aufdecker hetzte. Für jenen grünen Politiker, der den Entwurf zum österreichischen Impfpflicht-Gesetz mitverfasste, aber offenbar genau die richtige "Einordnung" zu den kürzlich freigeklagten RKI-Protokollen. Weiterlesen...

Video deckt auf: ZDF löschte etliche Artikel zu Impf-Wirksamkeit
Selektive Vertuschung oder Gesetz...?

Video deckt auf: ZDF löschte etliche Artikel zu Impf-Wirksamkeit

Aktuell kursiert ein Video in sozialen Medien, das dokumentiert, wie gleich mehrere Artikel zur Wirksamkeit der experimentellen mRNA-Spritzen auf der Homepage des ZDF nicht mehr abrufbar sind. Offiziell wird dies auf der "Fehlerseite" mit gesetzlichen Verpflichtungen zur Löschung argumentiert. Doch bei genauerem Hinsehen zeigt sich: Die Zeitspanne, nach welcher entsprechende ZDF-Artikel gelöscht werden, erscheint in Wahrheit recht willkürlich. Und umgekehrt sind ältere Beiträge mit fehlerhaften Infos weiter im Netz... Weiterlesen...

Corona-Protokolle in Österreich: FPÖ fordert völlige Offenlegung
Was will Regierung vertuschen?

Corona-Protokolle in Österreich: FPÖ fordert völlige Offenlegung

In Deutschland mussten die Corona-Protokolle des Robert-Koch-Institutes (RKI) erst freigeklagt werden und wurden dann noch geschwärzt veröffentlicht. Jetzt lenkte die Regierung teilweise ein und will für mehr Transparenz sorgen. Anders in Österreich. Hier wird von der schwarztürkis-grünen Regierung weiter gemauert. Vor allem die Unterlagen der "Gesamtstaatlichen COVID-Krisenkoordination" (GECKO) wiegelt man ab. Doch die Freiheitlichen beharren auf einer Freigabe aller Dokumente. Weiterlesen...

'Aufarbeitung' für Arme: Nach 'RKI Files' heuchelt Politik die Flucht nach vorn
Wenn der Täter die Polizeiarbeit macht...

'Aufarbeitung' für Arme: Nach 'RKI Files' heuchelt Politik die Flucht nach vorn

Seitdem Teile der RKI-Unterlagen zum Corona-Krisenstab freigeklagt wurden, sind Politik und Medien im Panikmodus. Vom "Einfluss fremder Mächte" wurde gefaselt und darüber, dass die Unterlagen eh nichts wichtiges enthalten würden. Doch die Sorge wächst, dass man den Deckel nicht mehr auf dem Topf halten kann. Daher ergreift man nun die Flucht nach vorn und fordert selbst eine Aufarbeitung der Corona-Zeit, immerhin könnte man so noch einen Teil der Deutungshoheit bewahren. Weiterlesen...

Nipah: Virologe schürt Pandemie-Panik um nächstes Wuhan-Virus
Immer wieder neue 'Todesseuchen'

Nipah: Virologe schürt Pandemie-Panik um nächstes Wuhan-Virus

Quasi im Wochentakt bläuen die System-Experten uns ein, dass die nächsten angeblichen Todesseuche bestimmt kommt. Diesmal ist's Impf-Fanatiker Florian Krammer, der kürzlich zur Gastprofessor an der Wiener MedUni berufen wurde und im Sold von Pharmakonzernen, Gates-Stiftung und US-Regierung steht. Er soll uns auf das angeblich besonders tödliche Nipah-Virus einstimmen, das natürlich wieder einmal von Fledermäusen stammen soll. Brisantes Detail am Rande: Auch an diesem fand umstrittene "Gain of Function"-Forschung im berüchtigten Wuhan-Labor statt.... Weiterlesen...

Geld für SPD-nahe Agentur: Rechnungshof rügt Lauterbach wegen Impfkampagne
Rote Corona-Freunderlwirtschaft...

Geld für SPD-nahe Agentur: Rechnungshof rügt Lauterbach wegen Impfkampagne

Nach und nach kommen zunehmend Details der Corona-Zeit ans Licht. Zuletzt waren es die Unterlagen des RKI, welche die Politik in die Bredouille bringen und zu fantasiereichen Stellungnahmen führen. Dieser Skandal ist noch nicht einmal richtig ausgestanden, da kritisiert der Bundesrechnungshof nun scharf das Lauterbachsche Gesundheitsministerium. Bei der Vergabe der einer Corona-Impfkampagne an eine SPD-nahe Werbeagentur habe man gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen. Weiterlesen...

Bullshit-Bingo: Intervallfasten angeblich an Herzinfarkt-Häufung schuld...
Elefant im Raum...welcher Elefant...?

Bullshit-Bingo: Intervallfasten angeblich an Herzinfarkt-Häufung schuld...

Der Frühling hält Einzug, die Temperaturen werden wärmer. Der letzte Schnee schmilzt selbst in Höhenlagen, die warmen Sonnenstrahlen laden geradezu dazu ein, sich körperlich wieder in Form zu bringen. Für den Mainstream-Apparat birgt dies allerdings ein Problem: Nun kann man nicht mehr vor "falschem Schneeschaufeln" warnen, um den Anstieg von "plötzlichen & unerwarteten" Herzinfarkten bei jungen Menschen seit dem Impfstart zu erklären. Also braucht man neue Schuldige - und findet sie in Form des Intervallfastens. Weiterlesen...

Bhakdi besucht Herbert Kickl in Wien! – Symposium 'Souveränität und Freiheit für die Völker Europas'
FPÖ gegen Gesundheitsdiktatur

Bhakdi besucht Herbert Kickl in Wien! – Symposium 'Souveränität und Freiheit für die Völker Europas'

Die FPÖ bleibt bei der Aufarbeitung des Corona-Wahnsinns. Und sie will die WHO-Gesundheitsdiktatur verhindern. Der blaue Mut-Politiker Gerald Hauser organisiert nun ein Symposium mit echten Größen des Widerstands. Neben dem beliebten Aufklärer Prof. Dr. Sucharit Bhakdi kommen am Samstag, den 13. April weitere bekannte Gesichter nach Wien. Den Auftakt machen bereits Bhakdi und Herbert Kickl am Freitag, den 12. April! Besonders erfreulich: Prominente Redner sind auch der Status-Gastautor und Medizinhistoriker Dr. Gerd Reuther und der ebenso bei Status-Lesern beliebt Arzt und Bestsellerautor Dr. Hannes Strasser. Jetzt heißt es: Schnell anmelden, bevor alle Plätze vergriffen sind! Weiterlesen...