Dennis Riehle

In der Leidenschaft für wortgewaltige und scharfsinnige Standpunkte, kommentiert der Journalist die deutsche Innen- und Gesellschaftspolitik. Dabei geht er provokativ mit den Herrschenden und dem eigenen Berufsstand ins Gericht.
Unsere tägliche Klimaschuld gib uns der Wetterbericht von 'heute'!
Medien
Staatsfunk erzieht euch alle...

Unsere tägliche Klimaschuld gib uns der Wetterbericht von 'heute'!

Wer sich die tägliche Dosis an Schuldvorwürfen gehen gönnen möchte, ist beim ZDF und seinem Wetterbericht bestens aufgehoben. Denn der dortige Meteorologe Özden Terli ist seit langem dafür bekannt, dass er die Bühne im ÖRR nicht nur dafür nutzt, uns über Sonne, Wolken und Regen zu informieren. Sondern er verpackt in seine Aussichten auch stets den moralisierenden Vorwurf an unsere Spezies, dass wir aufgrund unserer CO2-Emissionen für den Klimawandel kausal und allein verantwortlich seien. Weiterlesen...

Unterwerfung im Ukraine-Krieg: Deutschland im transatlantischen Würgegriff
Welt
'Solidarität' bis Berlin fällt?

Unterwerfung im Ukraine-Krieg: Deutschland im transatlantischen Würgegriff

Während große Teile der Ampel weiterhin darauf bedacht sind, von ihrem eigenen Versagen durch Nebelkerzen in Form fortwährender Angriffe gegen die AfD abzulenken, sticht vor allem ein Mitglied des Kabinetts mit einem ganz anderen Thema hervor. Boris Pistorius ist sich nicht zu schade, die Deutschen immer stärker in Richtung Kriegstüchtigkeit zu ermutigen - und beruft sich bei diesem Appell nicht selten auf die USA. Weiterlesen...

Nazis in der Dorfkneipe? Haltungs-Journalisten jagen umgefallenen Reissack
Medien
Wie Skandale fabriziert werden

Nazis in der Dorfkneipe? Haltungs-Journalisten jagen umgefallenen Reissack

Immer wieder habe ich mich als Journalist gefragt, was manche meiner Kollegen reitet, wenn sie sich in einer scheinbar investigativen Manier auf die Suche nach Affären machen, um die kritische Opposition in diesem Land zu denunzieren. Da ich selbst über eine Zeit dem linken Spektrum zugehörig war, kann ich mir mittlerweile ein gutes Bild darüber machen, welche Motivation hinter einem Ansinnen wie jenem steckt, das aktuell ein Reporter des "Focus" verfolgt. Weiterlesen...

Ob Merz, Wüst oder Söder: Alter Wein in neuen, schwarz-grünen Schläuchen
Meinung
Brandmauer einreißen statt Horror-Ehe!

Ob Merz, Wüst oder Söder: Alter Wein in neuen, schwarz-grünen Schläuchen

Mittlerweile steht einigermaßen unverhohlen fest: Die Chancen für eine Koalition aus Unionisten und Ökologisten nach der nächsten Bundestagswahl sind so groß wie nie. Denn die beiden aussichtsreichsten Kandidaten der CDU für die Kanzlerkandidatur haben sich mittlerweile eindeutig festgelegt und bekennen sich zu einer politischen Liebesheirat mit Annalena Baerbock und Ricarda Lang. Weiterlesen...

Plumper geht’s kaum noch: Wie sich 'Bild' eine Scheinwelt über die AfD bastelt!
Meinung
Irre Springer-Hetze gegen Opposition

Plumper geht’s kaum noch: Wie sich 'Bild' eine Scheinwelt über die AfD bastelt!

Herzlichen Glückwunsch an die BILD-Zeitung! Sie hat es wieder mal geschafft, das ihr durch die Bevölkerung zugestandene Niveau an Intellektualität, Sachlichkeit und Glaubwürdigkeit nochmals drastisch zu unterschreiten. Wenn sich ihr Kommentator aktuell an einer Vielzahl von Skandalen abarbeitet, die nach seiner Auffassung den Anti-Patriotismus der AfD belegen, so scheint man in der Redaktion noch ein Stück weiter in die tiefsten Niederungen eines rückgratlosen, verwerflichen und dreisten Gossen-Journalismus vorgedrungen zu sein, der sich der Verbreitung von Falschbehauptungen, Desinformation und Lügen nicht nur zu schade ist - sondern gar noch stolz darauf scheint. Weiterlesen...

Die Corona-Impfpolitik war der Testballon für die aktuelle Repression
Politik
Spaltung der Gesellschaft

Die Corona-Impfpolitik war der Testballon für die aktuelle Repression

Über die schwere Schuld, die die Regierung gegenüber dem Volk hat, wird weiter geschwiegen. Die Leidensfähigkeit der Deutschen wurde mit den Corona-Maßnahmen abgeklopft und sukzessive erhöht. Die Impfgeschädigten werden eiskalt sitzen gelassen – diese Erfahrung musste auch "Der Status"-Gastautor Dennis Riehle persönlich machen. Doch Corona war erst der Anfang: Das Teile-und-Herrsche-Prinzip wird auch im angeblichen "Kampf gegen Rechts" weiter vorangetrieben. Weiterlesen...

Bürgergeld für Bürger, für deutsche Staatsbürger!
Meinung
Entglittene Solidarität

Bürgergeld für Bürger, für deutsche Staatsbürger!

In schwierigen Zeiten hat der Populismus einigermaßen gute Chancen, in der Bevölkerung zu verfangen. Und so ist es auch nicht wirklich verwunderlich, dass viele Menschen im Augenblick auf Forderungen überaus positiv reagieren, die sich beim ersten Hinhören allzu vernünftig, konsequent und hehr anhören - aber wie so oft einigermaßen kurzsichtig daherkommen. Weiterlesen...

Gegen 'Hass & Hetze': Zensorin kokettiert mit Total-Überwachung im Netz
Medien
Ein Flecken Totalitarismus...

Gegen 'Hass & Hetze': Zensorin kokettiert mit Total-Überwachung im Netz

Nachdem ich eigentlich glaubte, dass es zu den "Berufsbildern" des Influencers und Faktencheckers keine Steigerung in Sachen Belanglosigkeit mehr gibt, wurde ich mit nun eines Besseren belehrt. Der souveräne Bürger fragt sich, wofür wir in einer Demokratie einen Medienkontrolleur benötigen, der nach eigenen Angaben dazu bereit und willig ist, das Internet zu überwachen. Die Kommunikationswissenschaftlerin Eva Flecken, zudem Direktorin der "Medienanstalt Berlin-Brandenburg", spricht unverblümt davon, das Web observieren zu wollen - um unter dem altbekannten Deckmantel der Bekämpfung von Hass und Hetze nichts Anderes als Zensur und Überwachung praktizieren zu können. Weiterlesen...

Wagenknecht oder Höcke: Der Wahlkampf um Frieden, Vernunft & Heimat
Politik
Querfront oder Stimmen-Klau?

Wagenknecht oder Höcke: Der Wahlkampf um Frieden, Vernunft & Heimat

Dass es das BSW in Ostdeutschland an vielen Orten mit der Alternative für Deutschland aufnehmen kann, mag zunächst verwunderlich klingen. Doch es sind Themenbereiche, die vor allem die Menschen aus der ehemaligen DDR für ihre Wahlentscheidung als besonders wesentlich empfinden, in denen es durchaus Schnittmengen zwischen den beiden Parteien gibt. Gleichsam werden aber bei näherem Hinsehen doch eklatante Unterschiede offenbar. Weiterlesen...

Frontgeil für GroKo & Rüstungslobby: Söder & Pistorius als Rächer Selenskis?
Meinung
Kriegstreiberei keine Parteibuch-Frage...

Frontgeil für GroKo & Rüstungslobby: Söder & Pistorius als Rächer Selenskis?

Nein, Markus Söder ist nicht der wankelmütigste Politiker in Deutschland, denn mit dieser Behauptung würde man Wolfgang Kubicki Unrecht tun. Aber es ist auch der bayerische Regierungschef, der sich in die Riege derjenigen Beugsamen einreiht, die ihre Positionen durchaus nach dem jeweiligen Klima in der Bevölkerung auszurichten bereit und das eigene Rückgraft aufzugeben offenherzig sind - auch wenn er es im Gegensatz zum FDP-Bundestagsvizepräsidenten nicht stündlich, sondern lediglich jährlich tut. Weiterlesen...

Atomfrei in den Super-GAU: Mein Name ist Habeck, ich weiß von nichts!
Meinung
Der Letzte macht das Licht aus

Atomfrei in den Super-GAU: Mein Name ist Habeck, ich weiß von nichts!

Nicht nur der Bundespräsident spricht in diesen Tagen gerne von "Wir". Auch der Vizekanzler bemüht sich um die 1. Person Plural Nominativ, wenn er uns beispielsweise wissen lässt, dass die Regierung ihre Prognose für das Wachstum auf sagenhafte 0,3 Prozent anhebt - und diese doch eher bescheidene Aussicht darauf zurückgeführt, dass "wir" uns in den letzten Jahren Schludrigkeit erlaubt hätten. Nein, Herr Habeck, derjenige, der diese vernichtenden Zahlen für die Bundesrepublik zu verantworten hat, das sind Sie. Und so ist es auch niemand sonst, der für den Super-GAU die Schuld trägt, welcher uns mitten in der Energiekrise durch die Entscheidung der Ampel in eine völlig obsolete Engpasssituation getrieben hat - die niemand sonst auf diesem Globus herbeiführt. Weiterlesen...

Inkompetenz in Dauerschleife: Wann endet die grüne Phantasiereise?
Politik
Die Abrissbirne hat einen Namen

Inkompetenz in Dauerschleife: Wann endet die grüne Phantasiereise?

Bei Robert Habeck werden Unternehmen prinzipiell nicht insolvent, sondern sie stellen allenfalls ihre Produktion ein. Bei Annalena Baerbock liegen die Länder der führenden Kröpfe der "Husis" am 9. September 2001 etwa 100.000 Kilometer weit entfernt - und der "Defensieg" des durch sie höchstpersönlich zum Krieg eingeladenen Moskaus wird auch ohne "präsidenzlose" Angriffe auf Berlin schon allein durch den Kobold gelingen. Und wenn es nach Ricarda Lang geht, dann gibt es in unserem Land keine Altersarmut - denn die durchschnittliche Rente in Deutschland liegt bei 2.000 Euro. Weiterlesen...

Ruanda, wir kommen! – Ein neues Etappenziel auch für deutsche 'Gäste'?
Meinung
Abschiebung tut not

Ruanda, wir kommen! – Ein neues Etappenziel auch für deutsche 'Gäste'?

Ist es ein gelungener Coup mit abschreckender Wirkung - oder lediglich ein teures Unterfangen ohne spürbaren Effekt? Zweifelsohne hat der britische Premierminister mit dem Beschluss des Parlaments zur Einstufung von Ruanda als sicheres Drittland einen nicht unklugen Versuch gestartet, mit einer klaren Botschaft an diejenigen heranzutreten, die weiterhin auf illegalem Weg versuchen, die Insel zu erreichen. Weiterlesen...

Kranker Staatsfunk: 'Haltung' im Spagat zwischen Zwangsgebühr & Gewissen
Meinung
Ein Schritt vor, fünf Schritte zurück

Kranker Staatsfunk: 'Haltung' im Spagat zwischen Zwangsgebühr & Gewissen

Julia Ruhs hat sich einen Namen gemacht, weil sie es als eine der wenigen Schreiberlinge geschafft hatte, einerseits für die Leitmedien aktiv zu sein - sich aber andererseits stets nicht mit Tadel am Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk zurückzunehmen. Deshalb verwundert es nun, dass sie mit einer Kolumne auf sich aufmerksam macht, in der sie doch einigermaßen undifferenziert vielen Gegnern der Pflichtgebühren schlichtweg Pöbelei vorwirft - weil diese sich doch tatsächlich erdreisten, der Praxis mancher Intendanten und ihrer Untergebenen auch weiterhin nicht mit Samthandschuhen zu begegnen. Weiterlesen...

Sozialamt der Welt: Deutsches Bürgergeld für ukrainische Garten-Sanierung?
Meinung
Am deutschen Wesen soll die Welt genesen...?

Sozialamt der Welt: Deutsches Bürgergeld für ukrainische Garten-Sanierung?

Deutschland hat ein großes Herz. Und so haben wir uns mindestens seit 2014/2015 nicht nur zum Sozialamt für den globalen Süden und Osten gemacht, sondern sind als selbsternannter Teil der moralisierenden Weltpolizei natürlich überall dort zugegen, wo die USA westliche Werte bedroht sehen. Deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass die Bundesrepublik in einer reflexartigen Solidarität mit der Ukraine sofort zur Aufnahme von dortigen Kriegsflüchtlinge offen und sie umgehend in den Bürgergeld-Bezug einzugliedern bereit war. Weiterlesen...