Corona

  1. 250 Millionen Euro
  2. 2G-Gottesdienst
  3. 34 Prozent
  4. 3G
  5. 50 Prozent
  6. Aargau
  7. Abbruch
  8. Abgesang
  9. Agenda 2030
  10. Ambulanz
Gipfel in Washington: Mut-Politiker Hauser klärte über Österreichs Corona-Regime auf
Rede bei 5. International Covid Summit

Gipfel in Washington: Mut-Politiker Hauser klärte über Österreichs Corona-Regime auf

Vom 23. bis 26. Februar fand der International Covid Summit (ICS) in Washington, D.C. statt. Ziel des Gipfels war unter anderem die Aufarbeitung der Corona-Pandemie sowie die Vernetzung kritischer Stimmen. Neben vielen anderen hochkarätigen Teilnehmern stand auch der österreichische Mut-Politiker und freiheitliche Abgeordnete Gerald Hauser auf der Rednerliste. Weiterlesen...

Hirntumor nach Impfung: 'Falter' hetzt gegen krebskranke Frau auf
Gipfel der Pietätlosigkeit

Hirntumor nach Impfung: 'Falter' hetzt gegen krebskranke Frau auf

Nicht sonderlich wirksam, dafür nebenwirkungsreich: Das Impf-Experiment führte zu unzähligen bleibenden Schäden. Zu den häufigsten schweren Beschwerden, die mit den mRNA-Spritzen in Verbindung gebracht werden, gehört neben Herzkrankheiten auch eine wahrscheinliche Verbindung zur explodierenden Anzahl an Krebserkrankungen. Doch nur in ganz seltenen Fällen wird der Konnex anerkannt. Weil eine krebskranke Niederösterreicherin nun Geld aus dem Corona-Entschädigungsfonds des Landes erhielt, tobt die Systempresse. Weiterlesen...

Hammer-Urteil in Australien: Impf-Zwang verletzte die Menschenrechte
Klagewelle könnte folgen...

Hammer-Urteil in Australien: Impf-Zwang verletzte die Menschenrechte

Während der Corona-Zeit war Australien für sein besonders hartes Vorgehen bekannt. Bei Protesten gegen die verordneten Lockdowns ging die Polizei mit Gewalt vor. Und auch bei der Corona-Spritze war die Regierung alles andere als zimperlich. Und nun hat das oberste Gerichtshof im Bundesland Queensland die Impfpflicht für Rettungsdienste und Polizei für rechtswidrig erklärt. Weiterlesen...

Jacob Rothschild ist tot (†87): So tickt die reichste Familie der Welt
Erbe geht an Sohn Nathaniel über

Jacob Rothschild ist tot (†87): So tickt die reichste Familie der Welt

Mit Baron Jacob Rothschild verliert die Rothschild-Dynastie ihr Oberhaupt. Der 87-Jährige hinterlässt alleine ein Vermögen im Wert von 964 Millionen Euro. Er trug sein Familienerbe weiter, war ein großer Unterstützer Israels, gilt als wesentlicher Akteur der Idee der Neuen Weltordnung und verkehrte mit dem "Who is Who" der internationalen Eliten. Durch das Bankenwesen und die Gründung eines eigenen Familienadels fanden die Rothschilds beginnend im 18. Jahrhundert ihren Aufstieg zur heute reichsten Familie der Welt. Das Gesamtvermögen der Familie wird von Forbes auf 285 Milliarden Euro geschätzt. Weiterlesen...

Sensation: Mut-Politiker Hauser bei kritischem Corona-Gipfel in den USA!
Mutige Aufklärung auch in Übersee

Sensation: Mut-Politiker Hauser bei kritischem Corona-Gipfel in den USA!

Die unermüdliche Arbeit des freiheitlichen Aufdeckers wird auch international höchst geschätzt. Folgerichtig nimmt Mut-Politiker & Bestseller-Autor Gerald Hauser (FPÖ) zwischen dem heutigen 21. und 26. Februar in der US-Hauptstadt Washington an hochkarätig besetzten Gipfeln Teil. Nach dem Auftritt am „International Covid Summit (ICS)“ – dem 5. Internationalen Corona-Gipfel – wird er auch noch „Conservative Political Action Conference (CPAC)“ der Republikaner beehren. Weiterlesen...

Rauch gibt Impf-Tote zu: Doch wieso wird Zulassung nicht entzogen?
Anfrage-Beantwortung wirft Fragen auf

Rauch gibt Impf-Tote zu: Doch wieso wird Zulassung nicht entzogen?

Die schwarztürkis-grüne Bundesregierung und ihre Erfüllungsgehilfen von SPÖ und NEOS würden am liebsten den Mantel des Vergessens über die Corona-Zeit ausbreiten. Eine wirkliche Aufarbeitung ist nicht erwünscht. Doch es gibt Personen, die nicht locker lassen. Dazu gehört auch der freiheitliche Nationalratsabgeordnete und Buchautor Gerald Hauser. Eine von ihm initiierte und von dem grünen Gesundheitsminister Johannes Rauch beantwortete Anfrage fördert Bedenkliches zu Tage. Weiterlesen...

Macron dreht durch: Bald droht Knast für Kritik an mRNA-Spritzen
Kritiker nennen Gesetz 'Artikel Pfizer'

Macron dreht durch: Bald droht Knast für Kritik an mRNA-Spritzen

Die Eliten wollten die ganze Welt mit den experimentellen mRNA-Corona-Spritzen durchimpfen. Doch sie scheiterten am Widerstand des Volkes, das sich - nicht zuletzt auch durch die mutige Aufklärung in alternativen Medien - nicht vollständig in die Nadel zwingen ließ. Nun überlegen die Mächtigen, wie sie sich die Blamage bei der "nächsten Pandemie" ersparen. In Frankreich wurde nun ein Gesetz beschlossen, das es unter Strafe stellt, aufzufordern, angeblich "geeignete" medizinische Behandlungen zu unterlassen. Weiterlesen...

Einzelne Masern-Fälle: Laut rotem PR-Guru sind 'Corona-Schwurbler' schuld...
Bewährte Sündenbock-Rhetorik

Einzelne Masern-Fälle: Laut rotem PR-Guru sind 'Corona-Schwurbler' schuld...

Insgesamt 60 Masern-Fälle wurden in diesem Jahr in Österreich festgestellt, der mediale Mainstream schürt schon wieder Panik vor der Verbreitung des nächsten Virus. Und wie bei Corona setzt man auf eine "altbewährte" Leier: Die bösen Ungeimpften sollen schuld sein. Und zwar nicht nur jene, die nicht gegen Masern geimpft sind, sondern auch jene, welche sich nicht den experimentellen Corona-Stich abholten. Weiterlesen...

Wahltag = Zahltag: 2G-Corona-Uni-Rektor Vitouch abgewählt
Harter Rückschlag für 'Team Science'

Wahltag = Zahltag: 2G-Corona-Uni-Rektor Vitouch abgewählt

2G-Wahnsinn: Mit - mittlerweile nachweislich - unwissenschaftlichem Unsinn quälte der Klagenfurter Uni-Rektor Oliver Vitouch seine Studenten und Kollegen. In einer diktatorischen Hass-Mail erklärte er den Studenten, dass sie an der Uni nichts verloren hätten, wenn sie sich nicht Impfen ließen. Seine Begründung: Selbst der Papst plädiere für die Impfung und wer sich nicht Impfen lasse, handle entgegen der Wissenschaft. "Stichwort Aufklärung", fügte er noch verunglimpfend hinzu. Jetzt war es das für den umstrittenen Rektor. Stichwort Demokratie. Weiterlesen...

Explodierende Zahl an Krebs-Diagnosen: Nichts hat mit nichts zu tun…
Zusammenhang mit Impf-Experiment?

Explodierende Zahl an Krebs-Diagnosen: Nichts hat mit nichts zu tun…

2022 wurden weltweit 20 Millionen neue Krebsdiagnosen gestellt, 9,7 Millionen Menschen starben an Krebs. Die häufigsten Krebsarten seien Lungenkrebs, Brustkrebs und Darmkrebs. Laut der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC), wird die Zahl bis 2050 um 77 Prozent auf 35 Millionen pro Jahr zunehmen. Etwa jeder fünfte Mensch erkranke im Leben an Krebs. Einer von neun Männern und eine von zwölf Frauen sterben daran. Weiterlesen...

Pfizer-Impf-Skandal: Deutsche Regierung wusste von DNA-Verunreinigung
Erschummelte Zulassung?

Pfizer-Impf-Skandal: Deutsche Regierung wusste von DNA-Verunreinigung

Abermillionen Deutsche wurden mit Druck, Propaganda und Unwahrheiten in die Nadel getrieben. Anders als SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach behauptete, stellten sich die experimentellen Corona-Spritzen nicht als "nebenwirkungsfrei" heraus. Doch dem nicht genug: Das Volk bekam industriell produzierte und mit DNA verunreinigte Präparate - also ein anderes Mittel als die Probanden der Zulassungsstudie. Wie sich nun herausstellt, wusste die deutsche Bundesregierung schon vor dem Impfstart davon. Weiterlesen...

Slowakei kündigt schonungslose Corona- und Impfaufklärung an
Wann folgen andere Staaten?

Slowakei kündigt schonungslose Corona- und Impfaufklärung an

Das exakte Gegenteil von dem, wie im Westen und vom allem in Deutschland mit dem epochalen Corona-Fehlalarm und “Pandemie”-Schwindel bis heute umgegangen wird, wo Aufklärung und Aufarbeitung unerwünscht sind, legt die Slowakei an den Tag. Dort setzt sich Ministerpräsident Robert Fico derzeit an die Spitze derer, die Licht ins bewusst vor der Öffentlichkeit zusätzlich vernebelte Dunkel der Machenschaften im Hintergrund der Corona-Ära bringen wollen. Weiterlesen...

Oh Schreck: Brasiliens Ex-Präsident Bolsonaro hatte keinen echten Impfpass
Ein Aufreger, der kein Aufreger ist

Oh Schreck: Brasiliens Ex-Präsident Bolsonaro hatte keinen echten Impfpass

Es ist wieder einmal ein Aufreger, der eigentlich keiner ist. Brasiliens Ex-Präsident Jair Bolsonaro habe sein Covid-Impfzertifikat gefälscht, schreiben viele Systemmedien - nein, wie schrecklich. Dabei machte Bolsonaro während der Corona-Zeit keinen Hehl daraus, dass er die weltweite Massenpanik für übertrieben halte und auch für die mRNA-Spritze nicht viel übrig habe. Weiterlesen...

Teure Apotheker-Abzocke: Wird Paxlovid-Betrug für Lauterbach zum Bumerang?
Steuerzahler doppelt hintergangen

Teure Apotheker-Abzocke: Wird Paxlovid-Betrug für Lauterbach zum Bumerang?

Nachdem man auf dem Impf-Basar jenseits von Gut & Böse wütete, geizte SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach auch bei der Pfizer-Pille Paxlovid nicht mit Steuergeld. Nur wenige Tage nach seinem Amtsantritt bestellte er eine Million Dosen. Am Ende musste die Ampel die Apotheken sogar mit dem Arzneimittel "beschenken". Nun sind zigtausende Packungen des teuren Medikaments nicht mehr auffindbar. Das Ressort von Lauterbach zeigte mehrere Apotheker an, doch die Causa könnte ihm auf den Kopf fallen. Auch in Österreich verschwanden unzählige Paxlovid-Packungen. Weiterlesen...

Regierung lässt Impf-Opfer im Stich: Hauser fordert Anerkennung & Nachsorge
Scheitert es am Wollen...?

Regierung lässt Impf-Opfer im Stich: Hauser fordert Anerkennung & Nachsorge

An einer wirklichen Aufarbeitung der Schäden der irrsinnigen Corona-Politik hat die schwarz-grüne Bundesregierung wohl kein echtes Interesse. Während in Niederösterreich unter freiheitlicher Regierungsbeteiligung die Menschen, die darunter zu leiden hatten, nun entschädigt werden und auch Impfgeschädigte bedient werden, zieren sich Nehammer, Rauch & Co. im Bund davor. Denn, anders als etwa für "Long Covid"-Betroffene, gibt es kein Nachsorge-Programm für Impfopfer. Mut-Politiker Gerald Hauser (FPÖ) will das nun ändern. Weiterlesen...