Bezahlte Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Frieden unerwünscht: 'Flinten-Uschi' verordnet Orban-Boykott
EU-Kommissare haben Ungarn-Verbot

Frieden unerwünscht: 'Flinten-Uschi' verordnet Orban-Boykott

Zum Antritt der EU-Ratspräsidentschaft seines Landes machte sich Ungarn-Premier auf die Reise: Zuerst nach Kiew, dann nach Moskau, dann nach Peking. Dabei legte er Wert auf die Feststellung, eine Friedensmission zu versuchen - sprich, auf dem diplomatischen Parkett auszukundschaften, mit welcher Verhandlungsposition denn das Sterben in Osteuropa beendet werden kann. Doch den Brüsseler Granden passt das gar nicht in den Kram - und so verordnet EU-Chefin Ursula von der Leyen ihren Kommissaren den Ungarn-Boykott. Weiterlesen...

Für Hetzbeitrag: WDR-Format schickt kritischen YouTubern irre Verhör-Fragen
'Y Kollektiv' auf Abwegen

Für Hetzbeitrag: WDR-Format schickt kritischen YouTubern irre Verhör-Fragen

Ihre Zwangsgebühren bei der Arbeit: Das sogenannte "Y-Kollektiv", jahrelang ein Angebot der ARD/ZDF-Schiene "funk" und nunmehr offiziell unter dem WDR-Dach plant offenbar, schon wieder einmal einen Beitrag über die ominöse "Gefahr von rechts" zu senden. Ohne sich als Journalisten namentlich zu erkennen zu geben, schickten dessen Rechercheure ellenlange Fragenkataloge an mehrere patriotisch-kritische YouTuber wie Beat Zirpel ("beatausberlin" & "Dr. Seuch") oder Michelle Gollan ("eingollan"). Was dort an absurden Dingen gefragt wurde, zeichnet ein fragwürdiges Sittenbild über die Arbeitsweise im Staatsfunk-Dunstkreis. Weiterlesen...

Schickt Migranten einfach zurück: Finnland nimmt keine Asylanträge mehr an
Kein Pushback ist illegal

Schickt Migranten einfach zurück: Finnland nimmt keine Asylanträge mehr an

Wenn man will, kann man offenbar Migration an den Außengrenzen ganz einfach stoppen. Nun hat der östliche EU-Staat Finnland sein Asylrecht massiv verschärft. Mittels eines Notgesetzes werden Migranten nach der illegalen Einreise einfach wieder über die Grenze zurückgeschickt, Asylanträge werden gar nicht erst geprüft. Kritiker verweist Finnland auf die eigene nationale Sicherheit. Weiterlesen...

Wild-West-Wien: Messerstechereien, Bandenkriege, Schießereien... und Kalifat?
Kalifat statt Rechtsstaat

Wild-West-Wien: Messerstechereien, Bandenkriege, Schießereien... und Kalifat?

Wien verkommt dank der Politik der Bundesregierung und der SPÖ zunehmend zu einer rechtsfreien Zone. Messerstechereien, sexuelle Übergriffe und nun auch Schießereien und Bandenkriege scheinen mittlerweile zum alltäglichen Leben der Wiener zu gehören. Gestern kam es schon wieder zu einer Schießerei, dieses mal in Ottakring. Und die meist migrantischen Tätergruppen halten auch von Staat und Recht relativ wenig. Denn ihre Konflikte klären sie wohl lieber selbst. Weiterlesen...

Faeser will bundesweite Grenzkontrollen trotz Erfolgs nach EM nicht fortsetzen
Zu erfolgreich gewesen?

Faeser will bundesweite Grenzkontrollen trotz Erfolgs nach EM nicht fortsetzen

Diese Bilanz lässt sich sehen und zeigt wie wichtig Grenzkontrollen sind: Beamte haben in der Zeit vom 7. bis zum 27. Juni 4.659 unerlaubte Einreisen registriert. Rund ein Drittel davon sind an den Grenzen zu Frankreich, Belgien, Luxemburg, Niederlanden, und Dänemark festgestellt worden. Davon sind 3.261 Personen zurückgewiesen worden. Darunter auch 346 Menschen, die zuvor abgeschoben und mit einer Wiedereinreisesperre belegt wurden. Weiterlesen...

Mörderischer US-Wahlkampf: Attentat auf Trump in Pennsylvania
Ist die Wahl jetzt gelaufen?

Mörderischer US-Wahlkampf: Attentat auf Trump in Pennsylvania

Es sind dramatische Szenen, die sich bei einer Wahlkampfveranstaltung des früheren US-Präsidenten Donald Trump im Bundesstaat Pennsylvania abspielten. Ein Mann feuerte Schüsse auf den wahlkämpfenden Trump ab und verletzte diesen am Ohr. Ein Mann wurde getötet. zwei weitere Personen wurden verletzt, bevor der Sicherheitsdienst die Gefahr neutralisieren konnte. Weiterlesen...

Haushaltseinigung als Trugbild: Deutschland liegt nicht nur finanziell am Boden!
Politik des Glaubens statt der Realität

Haushaltseinigung als Trugbild: Deutschland liegt nicht nur finanziell am Boden!

Wer den Anschein erweckt, in unseren Breiten herrsche heile Welt, muss entweder im Berliner Elfenbeinturm residieren - oder aus der Tiefenentspannung des "Wir schaffen das!" noch nicht wachgeküsst worden sein. Philosoph und seines Zeichens Vizekanzler Habeck, der sich in seinem Wolkenkuckucksheim von der Wirklichkeit verfolgt fühlt, etabliert sich zu demjenigen Politiker in der Geschichte, der nicht nur durch eine Transformation mit der Brechstange einen wohlständigen, prosperierenden und wachsenden Exportweltmeister innerhalb von wenigen Jahren an die Wand gefahren hat, sondern der ungeniert die größte Volksverdummung seit Beginn der Aufzeichnungen - mindestens aber seit den blühenden Landschaften der Deutschen Demokratischen Republik - betreibt. Weiterlesen...

Kann man sich nicht ausdenken: Neue Ampel-Pläne zur 'Fachkräfte'-Anwerbung
Neuer Kontrollverlust vorprogrammiert

Kann man sich nicht ausdenken: Neue Ampel-Pläne zur 'Fachkräfte'-Anwerbung

Die Ampel-Regierung tut nicht nur alles dafür, die illegale Massenmigration durch die exorbitanten Sozialleistungen, die Verramschung der deutschen Staatsbürgerschaft und bald auch noch Steuererleichterungen für „Fachkräfte“ immer neu anzuheizen, nun will sie Asylbewerbern auch noch mit Bürokratieabbau bei der Jobvermittlung helfen. Weiterlesen...

Öffentlicher Rundfunk: Mehr Gehalt für Mitarbeiter als 'demokratieerhaltende' Maßnahme
"Faire Bezahlung für schwere Arbeit..."

Öffentlicher Rundfunk: Mehr Gehalt für Mitarbeiter als 'demokratieerhaltende' Maßnahme

Angeblich ist in Deutschland ja bekanntlich die Demokratie durch die AfD etc. gefährdet. Deshalb ist mus die Demokratie mit allen Mitteln geschützt werden. Und dies tue unter auch der Öffentlich-rechtliche Rundfunk, weshalb die Gehälter der Rundfunkbeschäftigten ordentlich ansteigen sollen. Auf diesen Schmäh verfiel zumindest die Gewerkschaft Verdi, die bei den Tarifverhandlungen auch auf Warnstreiks setzt. Weiterlesen...

Urteile nach Gutdünken: Wie weit ist der Willkürstaat schon fortgeschritten?
Justitia verliert ihre Unschuld

Urteile nach Gutdünken: Wie weit ist der Willkürstaat schon fortgeschritten?

Kuscheljustiz für importierte Gewalttäter, Geheimdienst-Beobachtung und Gesinnungsjustiz samt drakonischer Strafen für Oppositionelle, die es wagen, Missstände im Land zu benennen. Im angeblich "freiesten Deutschland aller Zeiten" ist einiges aus den Fugen geraten - und ob die Bundesrepublik noch alle Merkmale eines freiheitlichen Rechtsstaates erfüllt, ist mittlerweile mehr als zweifelhaft. Weiterlesen...

Doskozil bestätigt: SPÖ maßgeblich von Freimaurern gesteuert
Geheimbünde hinter der Macht

Doskozil bestätigt: SPÖ maßgeblich von Freimaurern gesteuert

Insgesamt gibt es in Österreich nicht weniger als 3.600 Freimaurer in 83 Logen, viele ziehen dabei Geheimniskrämerei über ihre Mitgliedschaft vor. Etwas offener mit ihrem Einsatz für die obskuren Bünde gingen allerdings im Laufe der Zeit immer wieder SPÖ-Politiker um. Dennoch fand der weitreichende Einfluss insbesondere auf die Wiener SPÖ in der Berichterstattung lange kaum Niederschlag. Dies änderte sich nun, als plötzlich der burgenländische SPÖ-Landeshauptmann über Freimaurer-Seilschaften in der Partei sprach. Weiterlesen...

Rauchs neuester Streich: Klimaneutrales Gesundheitssystem statt funktionierendes?
Radikale, aber sinnlose Ideen

Rauchs neuester Streich: Klimaneutrales Gesundheitssystem statt funktionierendes?

Wenn die schwarztürkis-grüne Chaos-Regierung von sich behauptet, eine Vorreiterrolle einzunehmen, wird es für die Bürger in Österreich meistens gefährlich. So etwa bei der Vorreiter-Rolle einer allgemeinen Corona-Impfpflicht, wo weltweit kaum jemand mitritt. Nun wagen Klimaministerin Leonore Gewessler und ihr grüner Parteigenosse Gesundheitsminister Johannes Rauch die nächste Vorreiterrolle: Ein klimaneutrales Gesundheitssystem. Dabei würde den meisten Bürgern ein funktionierendes schon reichen. Weiterlesen...

Ansage am NATO-Gipfel: Alles wartet auf Scholz' nächsten Umfaller
Schlechtes Kabarett...

Ansage am NATO-Gipfel: Alles wartet auf Scholz' nächsten Umfaller

Der deutsche SPD-Bundeskanzler Olaf Scholz spuckt am NATO-Gipfel in Washington große Töne, an die er sich vermutlich in wenigen Wochen nicht mehr erinnern kann. So erklärte er, der Ukraine keinen Freibrief zu geben, mit von Deutschland gelieferten Waffen Ziele in Russland anzugreifen. Aber auch die Lieferung von Panzern oder Raketen hatte Scholz einst abgelehnt... Weiterlesen...

Nächste Biden-Panne: Selenski mit Putin, Harris mit Trump verwechselt
'Sleepy Joe' immer peinlicher

Nächste Biden-Panne: Selenski mit Putin, Harris mit Trump verwechselt

Die Zweifel, dass US-Präsident Joe Biden noch im Vollbesitz seiner mentalen Fähigkeiten ist, wachsen nun endgültig auch im Mainstream. Kaum ein Auftritt vergeht ohne ein schwerwiegendes Hoppala. Beim NATO-Gipfel leistete er sich gleich mehrere Fauxpas, so verwechselte er ausgerechnet Selenski mit Putin. Dass der polit-mediale Komplex nun "Sleepy Joe" zum Abschuss freigibt, nachdem man den Hinweis auf Anzeichen für eine mögliche Amtsunfähigkeit bislang als Hetzkampagne verunglimpfte, spricht aber Bände. Weiterlesen...