Bezahlte Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Deutsche Wehrbeauftragte: Wir brauchen noch mindestens 100.000 Soldaten mehr
Weg zur Kriegstüchtigkeit

Deutsche Wehrbeauftragte: Wir brauchen noch mindestens 100.000 Soldaten mehr

Deutschland rüstet sich zum Dritten Weltkrieg und weil es dazu jede Menge Kanonenfutter braucht, sollen jetzt noch mehr junge Menschen für die globalen Interessen der Amerikaner und für die wirtschaftlichen Interessen der Rüstungsindustrie geopfert werden: Die Wehrbeauftragte des Bundestags, Eva Högl (SPD), hält jetzt ebenfalls eine Pflicht beim Wehrdienst für unumgänglich. Weiterlesen...

Ein klassisches Eigentor: Babler will Fußball im Zwangssteuer-'Free-TV' ORF
Wohl zu viele Kopfbälle...

Ein klassisches Eigentor: Babler will Fußball im Zwangssteuer-'Free-TV' ORF

Die SPÖ-Strategen scheinen von der Lebensrealität der Bürger ähnlich weit entfernt zu sein, wie Nordkorea von einer demokratischen Verfassung. In bester populistischer Manier - und in dem Glauben, dass mit "König Fussball" gerade in Zeiten einer EM immer Meter zu machen sind - fordert SPÖ-Chef Andreas Babler in einer Petition, Fußballübertragungen zurück ins FreeTV zu holen. Dass man in der Löwelstraße den zwangssteuerfinanzierten ORF sogar dafür hält, kommt bei den Bürgern gar nicht gut an. Weiterlesen...

Es hat sich nichts geändert: Mehrheit der Asylanten legt keine Ausweise vor
Staatlicher Kontrollverlust geht weiter

Es hat sich nichts geändert: Mehrheit der Asylanten legt keine Ausweise vor

So etwas gibt es auch nur in Deutschland: Die Mehrheit der nach Deutschland eingereisten Asylbewerber legt keinerlei Identitätspapiere vor. Laut einer Auswertung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf), über welche die “Welt am Sonntag” berichtet, gaben zuletzt 57 Prozent aller volljährigen Asylantragsteller an, weder über einen Pass noch über einen Personalausweis oder ein anderes Passersatzpapier zu verfügen. Weiterlesen...

Bargeld ist Freiheit: 'Die Menschen wollen keine QR-Code sein'
Freie Entscheidung für freie Bürger

Bargeld ist Freiheit: 'Die Menschen wollen keine QR-Code sein'

Angesichts der Schlappe bei der EU-Wahl - mit 23,3 Prozent fuhr man das bisher schwächste Ergebnis ein und landete auf Platz drei - und der anstehenden Nationalratswahl, ist man bei der SPÖ eifrig mit Themensuche beschäftigt. Im Nationalrat versuchte man es nun mit einem dringlichen Antrag zum Recht auf "analoges Leben". Doch dabei zeigte die Sozialdemokratie wieder einmal, dass sie der Entwicklung deutlich hinterherhinkt. Weiterlesen...

Umfaller der Woche: Merz kann sich jetzt CDU/BSW-Koalition vorstellen
Hauptsache an der Macht bleiben

Umfaller der Woche: Merz kann sich jetzt CDU/BSW-Koalition vorstellen

So schnell kann es gehen: Noch Anfang der Woche zeitige CDU-Chef Friedrich Merz die Vorsitzende der gleichnamigen Liste Sahra Wagenknecht sowohl links- als auch rechtsextrem zu sein - ein intellektuelles Kunststück, welches nur im besten Deutschland aller Zeiten möglich ist - und schloss eine Zusammenarbeit kategorisch aus. Nun, nach einer offenbar eingehenderen Prüfung von Wahlergebnissen und Prognosen, rudert Merz zurück. Auf Länderebene sei eine Koalition zwischen CDU und BSW möglich. Weiterlesen...

Fußball-EM startet: Für Sport-Soziologe wird 'aus Anfeuern schnell Rassismus'
Wer braucht diese 'Weisheiten'?

Fußball-EM startet: Für Sport-Soziologe wird 'aus Anfeuern schnell Rassismus'

Am heutigen Freitag beginnt mit dem Spiel zwischen Deutschland und Schottland die Fußball-EM 2024. In zehn deutschen Städten rittern 24 Nationalteams um den begehrten Pokal, der nach dem Finale in Berlin am 14. Juli vergeben wird. Begleitet wird das Großereignis traditionell von Schlachtenbummlern, die sich in ihre Landesfarben hüllen, um die eigene Elf zum Erfolg zu peitschen. Was in den meisten Ländern ganz normal ist, führt in Deutschland wieder einmal zu Debatten um "Nationalismus" und "Rassismus". Weiterlesen...

Es wird immer schlimmer: Insolvenzen steigen und Verbindlichkeiten nehmen zu
Vernichtung des Wohlstands

Es wird immer schlimmer: Insolvenzen steigen und Verbindlichkeiten nehmen zu

Die Regierung in Berlin scheint sich nicht für die immer stärker zunehmende Insolvenzwelle zu interessieren. Oder hofft man darauf, dass Fußball-EM und Sommer die Menschen erst einmal ablenkt und dass es schon nicht so schlimm werden wird. Dabei steigen die Insolvenzen deutlich an, auch im Mai 2024 um 25,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Weiterlesen...

EuGH öffnet Schleusen: Palästinenser haben Recht auf Asyl in Europa
Nächste Migrationswelle droht

EuGH öffnet Schleusen: Palästinenser haben Recht auf Asyl in Europa

Das dürften sich wohl gerade konservative und islamkritische Israel-Unterstützer anders vorgestellt haben: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) gab am Donnerstag grünes Licht für die faktisch pauschale Erteilung von Asyl an staatenlose Palästinenser. Wenn das UN-Palästinenserhilfswerk (UNRWA) den Schutz nicht mehr gewährleisten kann, steigen demnach ihre Aussichten auf ein Bleiberecht in Europa. Und dieser erodiert angesichts des weiterhin brutalen Vorgehens Israel im Gazastreifen zusehends. Weiterlesen...

Sinnloser Selenski-Rummel: Ukraine-'Friedenskonferenz' in der Schweiz als Farce
Der Westen unter sich...

Sinnloser Selenski-Rummel: Ukraine-'Friedenskonferenz' in der Schweiz als Farce

Ob die Schweizer mit der Ausrichtung der sogenannten Ukraine-Friedenskonferenz ihrer Neutralität letztlich einen Gefallen tun, bleibt dahingestellt. Aber zumindest haben sie es einmal versucht, etwas Bewegung in den Konflikt zwischen Moskau und der Ukraine zu bringen. Allerdings setzte man eindeutig zu stark auf den Westen und hörte auch zu sehr auf den derzeitigen ukrainischen Machthaber Wolodymyr Selenski. Weiterlesen...

Nächster EU-Anschlag: Saftige Strafe für Ungarn wegen strenger Asyl-Politik
Das System ist der Fehler

Nächster EU-Anschlag: Saftige Strafe für Ungarn wegen strenger Asyl-Politik

Grundlegende Reformen der EU und ihrer Insitutionen sind schon lange überfällig. Dies zeigt sich nun wieder bei einem EuGH-Urteil gegen das östliche EU-Land Ungarn. Wegen angeblicher Verstöße gegen EU-Recht im Bereich des Asylwesens und der Migrantenaufnahme soll das Land nun 200 Millionen Euro Strafe zahlen. Und für jeden Tag Versäumnis kommt eine weitere Million Euro hinzu. Weiterlesen...

Krankenkasse soll's zahlen: Rauch will Abtreibung wohl bis zur Geburt erlauben
Radikaler Vorschlag

Krankenkasse soll's zahlen: Rauch will Abtreibung wohl bis zur Geburt erlauben

Der grüne Gesundheitsminister Johannes Rauch prescht mit einem radikalen Vorschlag vor: Er will den Schwangerschaftsabbruch gänzlich aus dem Strafgesetzbuch streichen. Dies hätte zur Folge, dass Abtreibungen wohl bis zur Geburt - wenn das Kind längst selbständig lebensfähig wäre - juristisch legal wären. Bislang sind diese formell verboten, (cf. §96 StGB) aber nach der sogenannten "Fristenlösung" (§97 StGB) straffrei, wenn sie in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten und nach ärztlicher Beratung geschehen. Aufkommen für Abtreibungen soll in Zukunft der Steuerzahler, denn er will eine Übernahme der Kosten durch die Krankenkassen. Weiterlesen...

Volk fürs 'Aufräumen in Brüssel': Mega-Ergebnis für Hauser bei Vorzugsstimmen
Starkes Mandat wider die EU-Eliten

Volk fürs 'Aufräumen in Brüssel': Mega-Ergebnis für Hauser bei Vorzugsstimmen

Die Österreich wollen, dass in Brüssel aufgeräumt wird: Sie möchten Licht ins Dunkel bei den ominösen Pfizer-Deals gebracht und die globalistischen Umbau-Pläne durchkreuzt sehen. Dieses klare Zeichen setzten abertausende Österreicher, indem sie bei der EU-Wahl am vergangenen Sonntag ihre Vorzugsstimme für Mut-Politiker Mag. Gerald Hauser (FPÖ) abgaben. In der Systempresse wird das fulminante Ergebnis für den Corona-Aufdecker, der bereits die Regierung in Wien vor sich hertrieb, hingegen völlig totgeschwiegen. Weiterlesen...

25 Jahre 'Wir schaffen das': Ex-Präsident Wulff plant für Migrationsfeiertag 2040
Deshalb braucht es also den Staatsfunk

25 Jahre 'Wir schaffen das': Ex-Präsident Wulff plant für Migrationsfeiertag 2040

Kalifatsdemos, eine Rekordzahl an Messerdelikten, Massenvergewaltigungen & Co. dominieren die Schlagzeilen. Doch einige Politiker oder ehemalige Amtsträger scheinen sich komplett von der Lebensrealität in Deutschland abgekoppelt zu haben. So etwa Bundespräsident a.D. Christian Wulff, der im Staatsfunk verkündet, dass man dereinst Merkels Grenzöffnungen und ihr "Wir schaffen das" mit Feiertagen ehren werde. Weiterlesen...

Humor in Deutschland: Grünen-Chefin Lang kriegt Preis als 'Aufsteigerin des Jahres'
Aufsteigerin trotz Absturz

Humor in Deutschland: Grünen-Chefin Lang kriegt Preis als 'Aufsteigerin des Jahres'

Nach der herben Wahlschlappe für die Grünen in Deutschland, die nicht nur bei der Europawahl zehn Parlamentarier einbüßten, sondern auch bei den Kommunalwahlen in mehreren Bundesländern abgewatscht wurden, versucht man offenbar weiterzumachen, als wäre nichts gewesen. So wurde nun der grünen Parteivorsitzenden Ricarda Lang sogar ein Preis für ihr politisches Wirken verliehen. Weiterlesen...